Coronahilfe überregional – Helfen und Hilfe erhalten

Ich brauche Hilfe

Unterstützung für Kommunen, ambulante und stationäre Einrichtungen, sowie soziale Organisationen

Worum geht es?

Das soziale Unterstützungsnetzwerk deinNachbar e.V. weitet sein Angebot aus: Soforthilfe jeglicher Art für Hilfesuchende in München und deutschlandweite Unterstützung von Kommunen und sozialen Organisationen bei der Gewinnung und Koordination von Freiwilligen während der Corona-Krise.

Die Corona-Krise stellt alle Menschen weltweit vor eine große Herausforderung – emotional und auch gesellschaftlich. Aber wir haben in den letzten Wochen einmal mehr gelernt: Die Menschen sind solidarisch. Wir werden deshalb ab sofort in München nicht nur pflegebedürftige Senioren unterstützen, sondern jeden, der Hilfe benötigt. Auch helfen wir Kommunen und anderen sozialen Organisationen bei der Gewinnung und Koordination von Freiwilligen. Das betrifft zunächst den Großraum München, Stuttgart und Freiburg und wird sicherlich schnell mehr. Ihr könnt helfen, mit den Mitteln, die euch zur Verfügung stehen. Unser Ziel ist es unsere logistische Expertise und das digitalisierte System  zu nutzen, um Hilfesuchende mit Hilfebietenden zusammenzuführen und somit den Alltag in der Krise für Betroffene zu erleichtern.

Du möchtest während der Corona-Krise helfen?

Dann registriere Dich in unserem Portal und erstelle dein persönliches Einsatzprofil. Du bestimmst, welche Tätigkeiten Du übernehmen möchtest, in welchen Zeitfenstern und in welchem geografischen Gebiet. Dann lädst Du Dir die Helferportal App im Appstore runter und bist einsatzfähig. Von uns wirst Du auch nur für Einsätze angesprochen, die zu 100% auf Dein Profil passen. Egal ob Einkausservice, Botengänge oder Kinderbetreuung.

Für ehrenamtliche Helfer im ambulanten und stationären Dienst:

Wir brauchen auch Menschen, die jetzt ehrenamtlich im ambulanten und stationären Dienst mithelfen. Pflegeheime, Altenheime, aber auch Risikogruppen oder pflegende Angehörige sind von der Corona-Krise stark betroffen und brauchen mehr denn je unsere Unterstützung. Wenn du dich also in der Lage fühlst, Hilfebedürftige oder Angehörige von Betroffenen in der Krise zu entlasten, dann setze die entsprechenden Häkchen in deinem Profil. Über die App wirst du für entsprechende Einsätze angefragt. Über unsere Onlineseminare, die schon in Kürze erscheinen wirst du auf deine Tätigkeiten vorbereitet. Unsere Kooperationspartner leiten dich für die Aufgaben an und unsere Pflegefachkräfte stehen dir bei Fragen auch telefonisch unter 089-57921855 zur Verfügung, oder per Mail unter koordination@deinnachbar.de.

Jetzt registrieren und Helfer werden!

Ihr braucht Hilfe?

Vielleicht gehört ihr zur Risikogruppe, seid chronisch krank, habt Familie und arbeitet im Homeoffice?
Gerade auch für pflegende Angehörige wollen wir verstärkt unsere Hilfe anbieten. Egal, ob ihr ein Kind, einen jungen Erwachsenen oder einen erwachsenen Menschen pflegt. Kein Problem.
Sagt uns, welche Unterstützung ihr benötigt und wir organisieren euch Hilfe.
Egal, was ihr jetzt gerade braucht, damit euer Alltag leichter wird, wir sind in München an eurer Seite.

Bitte meldet euch bei uns über das Kontaktformular oder telefonisch unter 089-96040400.

Wenn ihr außerhalb Münchens wohnt und soziale Einrichtungen keine Helfer vermitteln können, so macht diese bitte auf unser Angebot aufmerksam, dass wir sie gerne unterstützen.

Unter 089 5792 1853 sind wir für Kommunen und andere soziale Organisationen zu erreichen.

Sie können hier Hilfe anfragen

Datenschutz

10 + 12 =

Sie suchen ehrenamtliche Unterstützung im stationären oder ambulanten Dienst oder für Ihre Helferkreise?

Sie benötigen Unterstützung bei der Koordination von Freiwilligen zur Deckung der Hilfebedarfe? Dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte melden Sie sich jederzeit bei uns. Tel.: 089 5792 1853 / thomas.oeben@deinnachbar.de

Denn wir von deinNachbar e.V. betreiben schon seit fünf Jahren ein logistisch optimiertes und digitalisiertes soziales Unterstützungsnetzwerk. Aufgrund der Corona-Pandemie kommen immer mehr Organisationen und Kommunen auf uns zu, da sie den Koordinierungsaufwand nicht mehr bewerkstelligen können. Hier bieten wir gerne unsere Hilfe an und übernehmen während der Corona-Krise mithilfe von Stiftungsgeldern und Spenden völlig unbürokratisch und kostenfrei die Koordination von Helfern für Hilfsbedürftige.

Bei uns legt jeder freiwillige Helfer ein Einsatzprofil im System an und bestimmt selbst, welche Tätigkeiten er zu welchen Zeitfenstern in welchem geografischen Gebiet erbringen möchte. Die Bedarfe von hilfsbedürftigen Menschen, pflegenden Angehörigen, ambulanten oder stationären Einrichtungen werden von uns erfasst. Durch eine Matchingfunktion sucht das System nach Helfern, die auf das Profil passen und prüft die Einsatzbereitschaft. Aus den Zusagen wählt die Koordinatorin einen Helfer aus.

Aktuell haben wir Anfragen aus der Stadt und dem Landkreis München, Freiburg und Stuttgart und sind offen für weitere Kooperationspartner.

Sie können hier Hilfe anfragen

5 + 3 =

Pin It on Pinterest

Share This