Dein Nachbar braucht Unterstützung im Alltag!

Wir sind in München und im Würmtal für Sie da, jederzeit und natürlich auch während der Corona-Krise in Deutschland.

deinNachbar e.V. ist ein soziales Unterstützungsnetzwerk für hilfebedürftige Senioren und deren pflegende Angehörigen. Unser großes Helfernetzwerk gewährleistet schnelle und unbürokratische Hilfe. Wir bieten Ihnen Pflegeberatung von Angehörigen, Hilfe bei der Organisation der Pflegesituation, psychosoziale Begleitung, sowie Entlastung durch unsere geschulten ehrenamtlichen HelferInnen

Unser Team, die ehrenamtlichen Helfer sowie die Fachkräfte, hat sich dem Motto verschrieben: miteinander – füreinander – kompetent. Seit die Corona-Krise auch in  Deutschland eine weitreichende Rolle spielt, verstärken wir unsere Hilfen in allen Bereichen. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir nun ein Aufklärungsvideo erstellt. Das Thema: „Versorgung von hilfsbedürftigen Senioren in Zeiten von Corona“ Norbert Matscheko, Leiter der Bayerischen Pflegeakademie, gibt im Webinar praktische Tipps, wie Sie Ihre Nachbarn unterstützen können, ohne  sich und andere in Gefahr zu bringen. Wenden Sie sich jederzeit an uns, wenn Sie helfen möchten, Hilfe benötigen, oder Rat suchen. Bleiben Sie gesund und schützen Sie sich und andere.

Ihr Team von deinNachbar e.V.

Sich selbst eine Freude machen: Anderen helfen!

Ehrenamtlich helfen

Unkompliziert, ohne Verpflichtung, nur wann, wo und was Ihnen auch selbst Freude macht.

Sie suchen Hilfe

Anerkannte Beratung für pflegende Angehörige. Wir schulen auch zuhause und entlasten durch ehrenamtliche Helfer.

Spenden/Mitgliedschaft

Sie können uns auch gerne durch eine Spende oder Mitgliedschaft unterstützen.

…da kehrt die Freude ins eigene Herz zurück!

Jetzt bin ich in ganz guten Händen, man lebt besser, man lebt wieder auf…

Peter Zafouk

Klient bei Dein Nachbar e.V.

Sie hilft mir, wo’s ich nicht kann. Sie gehört einfach zu uns. Sie ist ein Geschenk Gottes.

Daniela Hugenschmidt-Schütt

Klientin bei Dein Nachbar e.V.

Für mich als Berufstätiger ist es wichtig, dass kein Zwang dahinter steht! Ich kann die Einsatzart und die Einsatzzeiten selbst aussuchen.

Andi Otto

ehrenamtlicher Helfer, Selbstständig

Ich kann helfen, wo’s wirklich gebraucht wird und den pflegenden Angehörigen eine Erleichterung verschaffen!

Lisa Kramer

ehrenamtliche Helferin, Rentnerin

Jeder hilft jedem und das finde ich klasse. Ich möchte die Zeit, die ich übrig habe den Menschen geben, die allein sind. Es macht sehr viel Spaß dabei zu sein!

Ulrike Bystricky

ehrenamtliche Helferin, berufstätig

Wir danken unseren Fürsprechern!

Copyright: BMG/Jochen Zick (action press)

Ex-Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe MdB schreibt über DEIN NACHBAR e.V.:

“Es handelt sich um ein beeindruckendes und modernes Konzept, das den Betroffenen ihren, wie wir alle wissen, größten Wunsch erfüllt, auch im Alter in ihrer eigenen Häuslichkeit und in ihrer vertrauten Nachbarschaft zu verbleiben und zu leben. Initiativen wie diese benötigen wir in Deutschland für eine starke und zukunftsfeste Pflege… Dabei finde ich die Art und Weise, wie hier Betreuungs- und Entlastungsleistungen organisiert, eigesetzt und genutzt werden wirklich beeindruckend…“
Berlin, 02. Juni 2016

Copyright: Foto G-BA

„Die Ausschöpfung des Helferpotentials scheitert oft an fehlender Vernetzung und professioneller Organisation.“

Die Initiative „Dein Nachbar e.V.“ demonstriert in vorbildlicher Weise, wie mithilfe eines IT-gestützten Netzwerkmanagements ein zielgerichteter, patientenzentrierter Einsatz von ehrenamtlichen Helfern gefördert werden kann.
Dr. Regina Klakow-Franck
Unparteiisches Mitglied beim G-BA (bis 30.Juni 2018)

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das oberste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser und Krankenkassen in Deutschland.

Gemeinsam sind wir stärker, vielen Dank für Ihre großartige Unterstützung!

Neuigkeiten

Pin It on Pinterest