Unser Angebot für pflegende Eltern und Familien mit erkrankten Kindern

Alltagbegleiter*innen ab sofort auch für erkrankte und pflegebedürftige Kinder

Wir freuen uns, dass wir ab sofort auch Entlastung für pflegende Eltern anbieten können. Betroffene Familien können nun individuelle Unterstützungsleistungen verbindlich und innerhalb kürzester Zeit  bei uns erhalten. Unsere ehrenamtlichen Helfer*innen werden selbstverständlich durch unsere Fachkräfte auf den Einsatz bei betroffenen Familien vorbereitet und geschult. Wir möchten Ihnen als Familie helfen persönliche Freiräume zu schaffen, Betreuung für erkrankte Kinder zu erhalten sowie Entlastung im Alltag durch aktive Unterstützung im häuslichen Umfeld. Unsere Helfer*innen können Sie zu Terminen begleiten und so für etwas Erleichterung sorgen, sodass Sie nicht ständig die alleinige Last der Pflege tragen müssen. Alltagsbegleiter*innen übernehmen beim Einsatz keine pflegerische Tätigkeit und verabreichen keine Medikamente. Sprechen Sie uns an und wir finden eine passende Hilfe für Ihre Bedürfnisse als Familie.

Mehr lesen

 

 


Weshalb ist es so wichtig betroffene Familien zu unterstützen?

Laut AOK Pflegereport 2020 werden 190.000 pflegebedürftige Menschen unter 15 Jahren zuhause versorgt. Aber: den größten Teil der häuslichen Versorgung leisten die betroffenen Familien alleine, ohne nennenswerte Unterstützung! Unser Angebot für Familien mit Kindern mit Behinderung und/oder Erkrankungen: wir sorgen für Auszeiten und Betreuungsmöglichkeiten durch geschulte ehrenamtliche Helfer*innen. Lassen Sie uns für Ihre Familie da sein.

Kontaktieren Sie für ein persönliches Gespräch unsere Frau Härtl per E-Mail oder telefonisch unter 089 960 40 400

Infoblatt zum Download

 

 

Ihre Ansprechpartnerin bei Kindern mit Pflegegrad und/oder Behinderung

Barbara Härtl

Bereichsleitung Pflegende Eltern

Frau Härtl ist gelernte Kinderkrankenschwester und kann auf eine langjährige Erfahrung in der stationären und ambulanten Kinderkrankenpflege zurückblicken. Die Arbeit mit Eltern von Kindern mit Behinderung und/oder Erkrankungen liegt ihr sehr am Herzen. Sie kann deshalb die Sorgen und Probleme der pflegenden Eltern sehr gut nachvollziehen und unterstützt sie mit großem Einfühlungsvermögen und Empathie. Außerdem war sie in ihrer beruflichen Laufbahn Mentorin für SchülerInnen und neue MitarbeiterInnen - die Anleitung und deren Erfolge haben ihr immer viel Freude bereitet. Sie ist Ansprechpartnerin für die betroffenen Familien, die Unterstützung benötigen sowie für die Betreuung der Alltagsbegleiter*innen.

 

 

 


Helfen & spenden

Melden Sie sich bei uns!

Wir freuen uns, wenn wir Sie unterstützen können, oder Sie sich bei uns engagieren möchten!

Jetzt Kontakt aufnehmen