Mehr Austausch für pflegende Eltern - kennt ihr schon "Mein Herz lacht e.V."?

Laut AOK Pflegereport 2020 werden 190.000 pflegebedürftige Menschen unter 15 Jahren zuhause versorgt. Aber: den größten Teil der häuslichen Versorgung leisten die betroffenen Familien alleine, ohne nennenswerte Unterstützung! Deshalb wollen wir euch entlasten und vernetzen.

Pflegende Eltern brauchen ein ganzes Dorf und ein funktionierendes Netzwerk, um ihre Kinder großzuziehen

Es gibt viele Wege sich Hilfe für den Alltag mit einem Kind mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung zu organisieren. Aber man muss natürlich auch wissen, wo man suchen muss. Unsere Barbara Härtel leitet den Bereich "pflegende Eltern" bei uns im Verein und legt euch zum Austausch mit anderen Betroffenen den Verein Mein Herz lacht e.V. ans Herz.

Barbara Härtel von deinNachbar berät pflegende Eltern und hilft euch in eurer Nähe eine geschulte Alltagsbegleitung zu finden, die euch im Alltag entlasten kann. Der Verein "Mein Herz lacht e.V." legt den Fokus auf den Austausch mit Gleichgesinnten und, dass Eltern auch auf ihre mentale Gensundheit achten. Denn Selbstfürsorge bleibt zu oft auf der Strecke im anstrengenden Pflegealltag.  Unsere Mitarbeiterin Simone hat im aktuellen Podcast von "Mein Herz lacht e.V." ihre persönliche geschichte als pflegende Mama erzählt und wie sie es geschafft hat Pflege und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Hört doch mal rein.

Podcast hören


Bei "Mein Herz lacht e.V." gibt es auch lokale Elterngruppen - mittlerweile auch eine in München - wo ihr euch mit anderen Eltern austauschen könnt. In Webmeetings könnt ihr mit Coaches über eure Ängste und Sorgen sprechen und es gibt sogar Online-Yoga. Schaut euch doch mal auf der Webseite um, vielleicht ist ja ein passendes Angebot für euch dabei. Gail McCutcheon, Vorständing von "Mein Herz lacht e.V." hat selbst eine berührende Geschichte mit ihrem Sohn erlebt und weiß was es heißt ein Kind zu pflegen. Sie sagt: " Ich möchte auch anderen Eltern mit chronisch kranken oder behinderten Kindern einen Austausch mit Gleichgesinnten ermöglichen, die sie verstehen. Denn wenn wir uns gegenseitig unterstützen, können wir stark sein. Stark für uns und für unsere Kinder. Und dann kann das Herz wieder lachen."

Mein Herz lacht

 

Zurück zu den Neuigkeiten

Helfen & Spenden

Melden Sie sich bei uns!

Wir freuen uns, wenn wir Sie unterstützen können, oder Sie sich bei uns engagieren möchten!

Jetzt Kontakt aufnehmen