„deinNachbar in Funk und Fernsehen“

24. September 2019 – deinNachbar e.V. bei Bayern plus

Quelle: https://www.br.de/radio/bayern-plus/sendungen/der-vormittag/interview-mit-deinnachbarde-vorstand-thomas-oeben-100.html?fbclid=IwAR2pAt2N5JdaQe27k8WiPI2XZXD9xXpDZS9cSO8oDn0j0qdMCcPgY_IJHCU

20. Juli 2019 – RTL und münchen.tv berichten über soziale Innovation bei deinNachbar e.V.

Helfen kann so einfach sein und beglückend für beide Seiten. Passgenaue Einsätze, die über eine App gesteuert werden, respektieren die individuellen Möglichkeiten aller Helfer und sorgen dafür, dass hilfs- und pflegebedürftige Menschen schnell und zuverlässig versorgt werden und Helfer viel Freude bei ihrem Engagement erleben.
Der Beitrag stellt das innovative Konzept zur effizienten Versorgung von hilfsbedürftigen Menschen dar. Logistische Ansätze und die Digitalisierung steigern die Effizienz in der Steuerung der ehrenamtlichen Helfer, wobei die menschliche Zuwendung dabei keineswegs zu kurz kommt.
Familie Placht ist unglaublich dankbar, dass Herr Frank Ihnen mindestens 1 x die Woche Abwechslung und vor allem die Möglichkeit bietet, in die Natur zu kommen. Das wäre ohne ihn nicht möglich, weil der Rollstuhl einfach zu schwer ist, um ihn aus der Wohnung zu bewegen.

28. Mai 2019 – deinNachbar e.V. bei Bayern2

3. April 2019 – deinNachbar e.V. bei Akte Spezial 2019: Pflegefall Eltern

Laut Bundesgesundheitsministerium gibt es in Deutschland aktuell 3,5 Mio. pflegebedürftige Menschen. 76% davon (2,7 Mio.) werden zuhause gepflegt. Lediglich 23% werden dabei von einem Pflegedienst unterstützt. SAT1 hat pflegende Angehörige in ihrem Alltag begleitet und auch unsere Helfer, die pflegende Angehörige unterstützen und sich sehr engagiert um hilfsbedürftige Menschen kümmern.

29. November 2018 – mehr/wert – Ehrenamt: Bürger helfen Pflegebedürftigen

Gerade wenn man nicht mehr berufstätig und noch fit ist, hat man Zeit, sich um Menschen zu kümmern, denen es nicht so gut geht. Der Verein „Dein Nachbar“ bringt Ehrenamtliche und Hilfesuchende zusammen. Sie wohnen ganz nah beieinander – und die längste Zeit haben sie noch nichts voneinander gewusst.

Pin It on Pinterest

Share This